Katrin

Tja, wer bin ich eigentlich? Das ist wohl die Frage die sich jeder irgendwann im Leben einmal stellt. Oder sogar öfter, wie ich. Was ich sicher weiß ist, dass ich in meinem Mann Andre den für mich perfekten Partner gefunden habe und mit meiner Berufswahl sehr glücklich bin. Als Fotografin habe ich tatsächlich den besten Job der Welt. Ich habe ein tolles, gemütliches Haus in einer wunderschönen Lage direkt am Wald. Eigentlich sollte ich wunschlos glücklich sein. Aber es gibt eine Sache die ich unendlich vermisse und die ich mit meinem eigenen Fotostudio, was ich seit über 15 Jahren habe, einfach nicht vereinbart bekomme. Das Reisen!!! Und manchmal muss man einfach einen Traum sterben lassen um einen anderen leben zu können. Und so soll es dann auch sein. Lest gerne unten in unserer Geschichte mehr dazu…

Andre

Seit meinem 19. Lebensjahr bin ich Tischlergeselle. In dieser Zeit habe ich eigentlich immer darauf hin gearbeitet mal ein Haus zu bauen oder ein altes zu renovieren. Also habe ich mir das Wissen angeeignet, welches mir helfen könnte diesen Traum wahr zu machen. Auch Garten- und Landschaftsbau hat mich immer sehr interessiert. 
Irgendwann war es dann auch so weit. Zusammen……….. zogen wir in mein Elternhaus und bauten es nach unseren Wünschen und Vorstellungen um.
Doch was nun? Alles war fertig, mein Wissen war angewandt. Meine Wünsche erfüllt.
Dann kam Katrin mit dieser wahnsinnigen Idee mit dem LKW-Ausbau und der Weltreise um die Ecke…..

Otto

In meinem bisherigen Leben war ich ein Feuerwehrrüstwagen der Stadt Geldern. Ich bin ein Mercedes Benz 1222 von 1989.
So viel habe ich in meinem Leben noch nicht erlebt, bin ja erst 17000 km gelaufen. Ich hoffe das ich zusammen mit Katrin und Andre aber noch viel erleben werde und auch endlich zeigen kann was in mir steckt. Jetzt wollt ihr sicher noch wissen, warum die beiden mich auf den Namen Otto getauft haben, oder? 
Ich bin nach Katrin´s Opa benannt worden, der mit seinen derzeit 91 Jahren noch topfit und unverwüstlich ist. Außerdem macht er einfach jeden Blödsinn mit. Das wollen Katrin und Andre auch gerne von mir. Ich werde mein Bestes geben und freue mich auf die Herausforderungen, wenn ich endlich fertig bin 🙂

Was andere über uns sagen

Hier erzählen euch ein paar liebe Menschen etwas über uns,
die uns, in unserem Leben, auf unterschiedlichster Weise begleitet haben.

Katrin´s Familie vor Katrin´s Elternhaus

Katrin´s Familie

„Beschreibt ihr Drei uns doch mal in einem kurzen Text“, ja so war der Auftrag, den uns Katrin vor Wochen erteilte.
Nun sitzen wir hier mit Stift und Papier und schauen uns fragend an.
In meinen Gedanken erlebe ich meine Kindheit/ Jugend im Schnelldurchlauf.                                          

Eine wohl ausgeglichene Mischung aus kindlichen Zankereien, aber auch solidarisch „zufälligem“ umkippen meiner Legokiste, wenn sich Katrin für eine Party, mal wieder heimlich aus dem Haus schlich. Mir kommt es vor, als sei es gestern gewesen, dass Katrin und Andre uns von ihrem Vorhaben berichteten.
Ein Nomadenleben, welches ich bisher nur im Urlaub und im Rudel erlebte, wird für die beiden ganz bald, zu Zweit Alltag werden. Eine wundervolle Vorstellung.
Andres handwerkliches Talent scheint sich hier mit den fixen Vorstellungen meiner Schwester hervorragend zu vereinen.
Seit Monaten werkelt er, ganz nach dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“, in jeder freien Minute am „dicken Otto“.
Unerschrocken und ehrgeizig verwandelt Andre diesen nach und nach, zu einem Zuhause auf Rädern.
Sein zuvorkommendes und hilfsbereites Wesen, sichert ihm die umfassende Unterstützung aller Familienmitglieder.
Katrins kreative Ader, wie auch ihre Eigenschaft ein Ziel fest an zu fokussieren wird sicherlich zu einer großartigen Präsentation in der Socialmediawelt führen. Wir sind jetzt schon furchtbar neugierig.
Noch liegt einiges an Arbeit an bis zum Startschuss.
Trotz der Tatsache, dass ein schnelles Bierchen und eine Umarmung für lange Zeit nicht mehr möglich sein wird, freuen wir uns für die beiden und wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für ihre zukünftige Lebensplanung.

Mama Reinhilde, Opa Otto und Bruder Tobias

Andre´s Geschwister vor Andre´s Elternhaus

Andre´s Geschwister

Wir sind Mario und Verena und Geschwister von Andre. Auf die Frage seit wann wir Katrin kennen, können wir ehrlich gesagt nicht hundertprozentig antworten. Was wir aber wissen ist, dass seit dem 1. Tag Katrin gefühlt ein Teil der Familie ist.                                                                                                                  

Als wir damals von Andres und Katrins Plan gehört haben, waren wir überrascht, aber auch direkt von der Idee begeistert. Uns war sofort klar: Das passt zu den beiden! Wenn sie sich etwas in den Kopf setzen, dann mit Sinn und Verstand. Die beiden sind sehr durchsetzungsstark und wissen immer genau was sie wollen. Sowohl privat, als auch beruflich.

Im Beruf sind sie erfolgsorientiert und perfektionistisch. Gerade Katrin als Fotografin ist stets fokussiert und mit Ehrgeiz bei der Sache.

Privat können wir uns immer auf die beiden verlassen. So hat Katrin unseren gemeinsamen Familienurlaub organisiert und wir anderen konnten uns auf die faule Haut legen. Im Gegenzug sorgt Andre immer dafür, dass all unsere Teller leer gegessen sind. Auch beim Wagenbau sieht man, wie sich die beiden ergänzen. Andre achtet akribisch darauf, dass jedes klitzekleinste Teil perfekt passt. Für die optische Gestaltung ist Katrin zuständig. Da kommen ihre Fotografenaugen zur Geltung.

Für das gemeinsame Abenteuer wünschen wir den beiden ein gutes Durchkommen der vielen Länder die vor ihnen liegen, keine unerwarteten Pannen, viel Freude und Spaß an den fremden Kulturen, wenig Krankheiten und neue Bekanntschaften. Diese Zeilen schrieben wir bei einer gemütlichen Flasche Bier.  🙂

Mario und Verena

Ein Teil der Clique vor unserem schönen Aasee

Die Clique

Wenn wir sie heute Abend auf einer Party kennen lernen würden, dann würden wir sagen: Man die beiden sind ein top Paar, mit denen kann man bestimmt öfter Mal was unternehmen und eine Menge Spaß haben. Aber das tolle an der Sache ist, dass wir die beiden schon eine gefühlte Ewigkeit kennen.

Katrin haben wir schon in unserer frühen Jugend das erste Mal getroffen. Das waren die Anfangszeiten unserer Clique. Wir waren damals alle Schwimmer und haben langsam eine Freundschaft aufgebaut, die bis heute hält.

Andre ist dann einige Jahre später auf der Bildfläche aufgetaucht. Er kannte einen von uns aus der Berufsschule und der hat ihn einfach mit auf eine Party gebracht. So ging es ein paar Jahre, in denen man zusammen viel gefeiert und sonst was unternommen hatte… und dann nach einem kurzweiligen Aufenthalt bei den weiterweg Elchen 😉 tauchte Andre wieder einmal bei einem Event auf und hat sich gleich mal die gerade frei gewordene Katrin geangelt… so schnell kann´s gehen.

Bei den Beiden kann man immer auf ein Bier oder einen Caipirinha vorbeischauen. Aber man kann mit ihnen nicht nur Party machen, sondern die beiden haben bei Problemen immer ein offenes Ohr und auch eine Couch für den Notfall. Katrin sagt auch mal ihre Meinung, was auch richtig ist.

Nachdem wir von ihren Plänen gehört hatten, waren wir traurig in Zukunft auf ihre Anwesenheit verzichten zu müssen. Dennoch freuen wir uns auf tolle Geschichten, wenn wir uns wiedersehen. Denn Sie wissen ja, am zweiten Adventssamstag ist Weihnachtsessen von der Clique!!!

Britta, Björn und Sandra

Ein Teil der Nachbarn auf unserem "Berg"

Die Nachbarn

Wir kennen Andre seit seiner Kindheit und haben ihn als Nachbar sehr zu schätzen gelernt. In seiner Sturm- und Drangzeit hat er den Berg verlassen, um in Kanada das Abenteuer zu suchen. Ohne seine Nachbarn ging es dann aber doch nicht, darum kam er bei Zeiten wieder zurück in die Heimat.                                                                                                     

Erst war er Tischler, dann Bestatter, wir machten uns um unser Ableben und die dazu gehörenden Feierlichkeiten keine Sorgen. Doch Andre machte uns einen Strich durch die Rechnung und wurde wieder Holzwurm.

Zurück in Deutschland fand er seine große Liebe „Katrin“. Katrin ist äußerst kreativ und lebt ihren Beruf. Sie kreierte einen fantastischen Kalender mit 12 sexy Männern – Männern aus der Nachbarschaft. Sie liebt das Außergewöhnliche und mixt mega Caipirinha´s.

Bei Katrin und Andre ist, als Paar, immer alles eine Nummer größer, erst die Dogge dann das Feuerwehrauto. Aber diese Extravaganz passt zu Ihnen 😉

Früher als sie noch jung waren machten sie geile Partys/Poolpartys, heute haben sie kaum noch Zeit für uns, da fleißig am Womo-LKW geschraubt wird.

Die beiden werden uns in naher Zukunft verlassen, um das große Abenteuer zu suchen. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Spaß, auf das all ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Hannes, Reinhold, Mecki, Christel, Kathi und Marc


Unsere Kartentruppe

Unsere Freunde

Liebe Katrin, lieber Andre,

ihr habt uns gebeten etwas für eure Homepage aufzuschreiben. Das machen wir für euch sehr gerne. Wir kennen euch jetzt schon über 20 Jahre! In diesen Jahren haben wir unzählige Stunden zusammen verbracht.                                                                                                                                                     

Stundenlanges Rommé spielen, schöne Urlaube in Dänemark, viele gemeinsame Feiern und natürlich so manches Fotoshooting. Bei all diesen Sachen kann man mit euch sehr viel Spaß haben und viel lachen! 

Katrin, du weißt immer was du willst und was du nicht willst. Mit dieser Eigenschaft und deinem starken Willen werdet ihr eure Pläne gut umsetzten können.

Andre, bleib der „Macher“ der du bist. Du hast immer die nötige Ruhe um richtige Entscheidungen zu treffen.

Bleibt einfach so wie ihr seid: Tolle Freunde, die immer bereit sind zu helfen, zu feiern, zu lachen und Spaß zu haben!

Die Menschen, die euch auf eurer Reise kennen lernen dürfen, können sich glücklich schätzen!

Wir werden euch sehr vermissen, wünschen euch aber eine ganz tolle Zeit mit vielen tollen Begegnungen!!

Harald, Dome und Birgit

Unsere BNI-Truppe

Die BNI – Kollegen

Ich, Kerstin, kenne Katrin schon seit 20 Jahren. Damals hatte sie den Traum von einem eigenen Fotostudio… ich war immer sehr beeindruckt von ihrer besonderen Zielstrebigkeit! Mit Anfang 20 haben viele Feiern und Spaß im Blick – Katrin war immer auf ihr Ziel fokussiert. Bei ihrer Meisterprüfung durfte ich sogar als Modell dabei sein 😊

Andre kenne ich noch nicht lang – aber selten hat ein Paar auf mich sofort einen so harmonischen Eindruck gemacht wie Katrin & Andre. Der Plan einen LKW umzubauen und damit um die Welt zu Reisen ist großartig! Habe mehrfach versucht mich für eine Afrika Reise selbst einzuladen-leider vergeblich. 😉

Katrin und ich, Ricardo, haben uns im Juni 2016 im Rahmen eines Unternehmerfrühstücks kennengelernt. Seitdem habe ich Katrin beruflich aber auch privat kennenlernen dürfen wobei es eine private und berufliche Katrin in meinen Augen gar nicht gibt. Aufgrund dessen, dass Sie ein solch offener und herzlicher Mensch ist kommt man mir ihr ganz schnell in persönliche und private Gespräche. Dabei ist sie ganz sie selbst und verschweigt es nicht, wenn es auch mal schwierigere Zeiten gibt sondern redet offen darüber. Zudem hat sie auch immer ein offenes Ohr für andere.

Nach einiger Zeit habe ich dann auch Andre kennen lernen dürfen. Katrin und Andre sind ein Herz und eine Seele. Sie sind beide offen und herzlich. Wer mit den beiden keinen Spaß haben kann, der weiß nicht was Spaß ist.

„Als ihr beiden mir von eurem Plan mit dem LKW erzählt habt war ich begeistert von der Idee aber auch erstaunt von dem Mut sowas durchziehen zu wollen. Ich finde, dass ihr ein Vorbild für viele sein könnt, da ihr eure Träume lebt. Ich bin sehr gespannt welch großartige Abenteuer ihr erleben werdet und wünsche euch alles erdenklich Gute für diese Reise.“

Ich, Uli, habe Katrin 2012 im Rahmen des BNI-Unternehmernetzwerkes in Ibbenbüren als eine zielstrebige und verlässliche Unternehmerin kennengelernt. Auch im Rahmen meiner Tätigkeit als Vorsitzender der Werbegemeinschaft „Wir für Laggenbeck e.V.“ lernte ich ihre ausgesprochene ehrliche und direkte Art zu schätzen. In den vergangenen Zeiten gab es aber nicht nur berufliche Anlässe. So haben meine Frau und ich Katrin und ihren Mann Andre bei privaten Anlässen als Kumpel-Typen erlebt, mit denen man auch sehr gut und ausgiebig feiern kann.

Euren abenteuerlichen Plan sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits finde ich es toll und sehr mutig von Euch und andererseits wirst Du uns im Unternehmerteam sehr fehlen – gehörst Du doch zu den Gestaltern des Teams. Insbesondere da ich weiß, wie mühsam es für Dich ist, morgens schon um 06:30 Uhr gut gelaunt im Team zu sein.

Heike und ich wünschen Euch alles erdenklich Gute, viele interessante Erfahrungen und Begegnungen.

Kerstin, Ricardo und Uli

Hier werden wir erstmal erzählen wie wir zusammengefunden haben, was wir erlebt haben und wie es dazu kam, dass wir Otto gekauft haben.
Warum wir dem Hamsterrad entfliehen wollen und wie unser Weg dahin ist.